Montag, 1. April 2013

Ostern - Zeit zum Eier...ääh...Wollefärben

Ja, auch ich habe mich mit dem Thema "eigene Sockenwolle färben" befasst. 
Obwohl die Sockenwolle, die man derzeit kaufen kann, farbtechnisch wirklich kaum noch Wünsche offen lässt, hat mich das Thema Wolle färben einfach nicht losgelassen.

In verschiedenen Blogs habe ich tolle Eigenkreationen, sehr gut verständliche Anleitungen und auch wunderschöne Strickergebnisse zu diesem Thema gefunden.

Bei Ebay habe ich dann mein ganz persönliches "Sockenwolle-färben-Starterkit" mit verschiedenen Kool-Aid Päckchen ersteigert.
Dank der beiliegenden Anleitung, war der Färbeakt überhaupt kein Problem und hat sehr viel Spass gemacht!

Es war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich Wolle gefärbt habe (und das nicht nur an Ostern!)


 


In weiser Vorraussicht und in der Gewissheit, dass ich der größte Tollpatsch auf Erden bin, habe ich die Unterlage hermetisch mit Frischhaltefolie abgesichert und die Wolle in einer Auflaufform (doppelt "gesichert" mit Alu- und Frischhaltefolie) gefärbt.







Die Farbzusammenstellung hat keinen besonderen Grund gehabt - mir haben die Farben einfach gut gefallen.

Nach der Farbfixierung im Backofen, habe ich die Wolle mehrfach gewaschen. 
Dabei ist weniger Farbe flöten gegangen, als ich gedacht habe.

Nach der ganzen Auftragsstrickerei, habe ich vor, aus meiner selbstgefärbten Wolle mal ein paar Socken für mich zu stricken.




Wolle: Sockenwolle selbstgefärbt

Nadeln: KnitPro 2,5

Anleitung: Minizöpfchen von Heikes Handarbeiten 
hier der Link: Heikes Handarbeiten 


Ich wünsche euch noch schöne Rest-Ostern!


Eure Sabrina

 

Kommentare:

  1. Hi Sabrina, na das ist doch schon ein toller erfolg mit der wollfärberei. Ich finde ja die selbstgefärbten auf einigen Blogs auch ganz toll, aber noch habe ich mich da nicht rangetraut, vielleicht versuch ich es auch mal, wenn mir eine Portion Zeit über den Weg rennt*kicher*
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Siggi, danke für deinen lieben Kommentar. Ja, das Wollefärben hat wirklich richtig viel Spass gemacht - ich kann es dir nur wärmstens empfehlen!
      Mit der Portion Zeit hast du recht; die ist auch bei mir Mangelware!
      Ich drück dir die Daumen, dass du bald ein bisschen Zeit findest und dich auch mal an der "Farbpanscherei" versucht - es lohnt sich! ;-)

      Löschen